Sonntag, 31. Dezember 2017

Lapbook Deutschland

Seit einigen Wochen arbeite ich an einem Lapbook zum HSU-Thema Deutschland. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack. 😊 Ein paar Dateien müssen noch überarbeitet werden...aber ich denke es wird in den nächsten Tagen online gehen.




Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Freitag, 29. Dezember 2017

Lesespiel Personenbeschreibung

Ich melde mich nach den Feiertagen mal kurz mit einem Lesespiel zur Übung der Personenbeschreibung. Jeder Schüler erhält eine Karte und muss durch Zuhören der Beschreibung seine Person erkennen. Anschließend beschreibt er selbst so genau wie möglich die Figur auf seiner Karte.



Das Spiel bietet sich auch gut an, damit die Kinder das Sprechen und Erzählen vor der ganzen Klasse üben. Viel Spaß damit!


Donnerstag, 21. Dezember 2017

Das Bilderbuch "Das Wichtigste an Weihnachten"

Ein ganz süßes Buch für den letzten Schultag vor Weihnachten, möchte ich euch heute vorstellen. "Das Wichtigste an Weihnachten" von Johannes Hildebrandt erzählt die Geschichte über eine Diskussion der Tiere, was für sie das Wichtigste an Weihnachten ist.



Das Buch bietet einen guten Anlass um mit den Kinder zu sprechen, was denn für sie das Wichtigste an Weihnachten ist. Dazu habe ich ein paar kleine Kärtchen entworfen, auf die die Schüler ihre Gedanken notieren können.



Ich wünsche allen, die morgen nochmal ran müssen, einen schönen letzten Schultag und einen guten Start in die Ferien!

Dienstag, 19. Dezember 2017

Lesepass Weihnachtsferien

Ich habe so einen speziellen Lesepass schon für die Sommerferien gesehen, ob es ihn auch irgendwo für die Weihnachtsferien gibt weiß ich nicht. Aber ich habe einen für mich entworfen und möchte ihn gerne mit euch teilen. 







Die Schüler erhalten besondere Leseaufträge, die das Üben in den Ferien etwas spannender machen sollen.Natürlich sind Ferien zum Erholen da, aber ein bisschen Lesen wäre schon sinnvoll.


Samstag, 16. Dezember 2017

Weihnachtsspiel

Durch die Fragen aus meinem letzten Post, kam mir die Idee für dieses Spiel. Die Schüler spielen nicht gegeneinander sondern müssen zusammen das Christkind retten. Dabei werden einige Fragen über Weihnachten zu beantworten sein und es gibt auch lustige Aktionen, die erfüllt werden müssen. 
Wir werden es in den letzten Schulstunden vor den Ferien ausprobieren 🎄






Dienstag, 12. Dezember 2017

Weihnachtsrätsel

Für die letzten Stunden vor den Weihnachtsferien habe ich ein Rätsel für die Schüler erstellt. Ich werde es wahrscheinlich in Kleingruppen lösen lassen 🎄🌟
Vielleicht möchte ja auch jemand von euch mit seinen Schülern ein wenig rätseln.



Freitag, 8. Dezember 2017

Zahlenbäume

Auch im Mathematikunterricht kommt Weihnachtsstimmung auf. Ich habe einen Schwung Arbeitsblätter mit Zahlenbäumen erstellt. Es sind verschiedene Zahlenräume und Schwierigkeitsstufen. Also für jede Klasse ist etwas dabei. 🎄




Mittwoch, 6. Dezember 2017

Winterliche Wörter

Heute habe ich ein kleines Arbeitsblatt für die 1. Klasse. Die Schüler sollen die Wörter lesen, ausschneiden und zum passenden Bild kleben. Ich werde es eventuell im Wochenplan verwenden.
Schönen Nikolaustag! 🎅




Montag, 4. Dezember 2017

Weihnachtlicher Staffellauf

Mit diesem kleinen Staffellaufspiel kann man auch in die Sportstunde einen Hauch von Weihnachten bringen. Jede Mannschaft erhält einen Baum, einen Würfel und einen Stift. Ein Kind aus dem Team läuft eine bestimmte Strecke, würfelt und streicht die gewürfelte Zahl ab. Dann ist der nächste Schüler an der Reihe. Die Mannschaft, die zuerst alle Zahlen abgestrichen hat, hat gewonnen. 


 

Dienstag, 28. November 2017

Anlaute hören

Ich habe für jeden Buchstaben eine solche Anlautscheibe entworfen. Die Schüler sollen Klammern auf die Bilder mit dem passenden Anlaut stecken. Man kann sie mit Selbstkontrolle bearbeiten, indem man vor dem Laminieren auf die Rückseite kleine Punkte malt. Bei den meisten ist die Buchstabeneinführung zwar schon weit fortgeschritten, aber für die Freiarbeit oder zu Wiederholung kann man die Scheiben auch jetzt noch gut einsetzen.




 Ein Dank geht hier an Nicole Trapp für ihre schönen Bilder, die sie uns zur Verfügung stellt! Ich verwende sie wirklich gerne!


 

Freitag, 24. November 2017

Bilderbuchkino

Ich möchte euch heute kurz das Bilderbuchkino vorstellen. Vielleicht kennt es ja der eine oder andere aber an unserer Schule läuft es so ab: Jede Lehrkraft (oder auch Eltern/Bürgermeister/Lesepaten) sucht sich ein Buch aus. Meisten gibt es ein Motto, zu dem dann alle Bücher passen (z.B. Weihnachten, Märchen, Freundschaft...). Das Buchcover wird kopiert und auf das Plakat geklebt. Diese Plakate hängen dann in der Aula, jedes Kind sucht sich ein Buch aus und reißt eine Eintrittskarte ab. Dann wird das richtige Zimmer zum Bilderbuchkino gesucht. Die Lehrkraft liest dort das Buch vor, zeigt Bilder und macht abschließend eine kleine Aufgabe zum Bilderbuch. 
Beim nächsten Bilderbuchkinotag darf sich das Kind dann ein anderes Buch aussuchen. Dies läuft dann drei bis vier Wochen so. Zum Beispiel immer Montag früh in der ersten Stunde. 


Am besten ist es in kleineren Gruppen zu lesen, daher ist es gut wenn es mehr Kinos als Klassen gibt. Bei großen Schulen wird das schon problematisch....aber vielleicht kann man es ja dann nur mit einer Jahrgangsstufe machen.


Besonders gut bietet sich die Vorweihnachtszeit an. Jede Woche gibt es eine andere Weihnachtsgeschichte. Dafür habe ich noch ein Blanko-Plakat im Weihnachtsoutfit gemacht.



Dienstag, 21. November 2017

Übungsblätter schriftliche Addition

Ich habe zehn kleine Blätter zum Üben der schriftlichen Addition erstellt. Zu Beginn wird mit zweistelligen Zahlen und ohne Übertrag gerechnet und gegen Ende werden die Blätter dann schwieriger. Man kann sie sowohl als Lerntheke, Stationentraining oder auch im Wochenplan einsetzen.




Freitag, 17. November 2017

Tafel ABC

Gerne mache ich zwischendurch eine Wortsammlung nach dem ABC zu einem bestimmten Thema. Zum Beispiel bietet sich demnächst wieder das Thema Weihnachten an. Daher habe ich ABC-Karten für die Tafel erstellt, die ich immer wieder benutzen kann.



Dazu gibt es noch ein Arbeitsblatt für die Schüler, damit so manche Sammlung nicht nur an der Tafel festgehalten wird. Über den Buchstaben habe ich etwas Platz für die jeweils passende Überschrift gelassen.



Mittwoch, 15. November 2017

Adventskalender zum Ausmalen

Ich weiß, es gibt schon ein paar Ausmaladventskalender auf verschiedenen Blogs. Aber ich habe diesen vor einigen Wochen erstellt und wollte ihn trotzdem mit euch teilen. Die Bilder sind hier nicht in Reihenfolge und die Zahlen meist etwas versteckt...also gleichzeitig ein kleines Suchspiel. 🎅


 

Sonntag, 12. November 2017

Signalwörter Sachaufgaben

Einige Kinder haben immer wieder Probleme damit, das richtige Rechenzeichen für Sachaufgaben zu finden. Daher habe ich einen kleinen Sachaufgabenhelfer mit den passenden Signalwörtern in Form eines Lesezeichens erstellt. Diese kann ich gezielt an Schlüler während der Mathestunde verteilen.

 



Außerdem gibt es die Rechenzeichen mit den Signalwörtern noch als Plakate fürs Klassenzimmer.






Dienstag, 7. November 2017

Aufbau eines Gedichts

Damit das Arbeitsblatt "Infos zum Gedicht" vollständig ausgefüllt werden kann, habe ich dieses Plakat zum Aufbau eines Gedichts erstellt. So können die Schüler auf einen Blick erkennen, was ein Vers oder eine Strophe ist.


 

Infos zum Gedicht

Zu meinem Post von gestern "Gedicht des Monats" gibt es heute dieses Arbeitsblatt. Die Schüler sollen die wichtigsten Informationen zu dem jeweiligen Gedicht selbst herausfinden.



Montag, 6. November 2017

Gedicht des Monats

Ich habe ein Schild für das Gedicht des Monats erstellt. Ich möchte es in einen DIN A4 Bilderrahmen im Klassenzimmer aufstellen. Dazu kommt in einen weiteren Bilderrahmen immer das aktuelle Gedicht. 


Hier habe ich einige Gedichte zu verschiedenen Themen (z.B. Jahreszeiten, Weihnachten, Muttertag) zusammengestellt. Jedoch ist es mit der Veröffentlichung immer schwierig, daher sind es nur Gedichte, deren Autor mehr als 70 Jahre verstorben ist. Es gibt auch eine Blankovorlage, in die ihr dann andere Gedichte einfügen könnt.


 



Im Unterricht werden wir unterschiedlich mit den Gedichten arbeiten. Natürlich sollen manchen ganz klassisch auswendig gelernt werden, aber ich möchte auch die Gedichte ansich näher betrachten. Eventuell machen wir auch in Kunst etwas damit. Eine Einsatzmöglichkeit werde ich morgen online stellen.



Samstag, 4. November 2017

Aufgaben finden

Ich habe ein Arbeitsblatt für die 1. Klasse zu den ersten Plusaufgaben gebastelt. Dabei sollen die Schüler die richtigen Aufgaben einkreisen oder anmalen. Die Blätter gibt es mit den Ergebnissen von 1 bis 10.




Donnerstag, 2. November 2017

Schreibblätter Jahreszeiten

Schon vor längerer Zeit habe ich Schreibblätter zu den vier Jahreszeiten entworfen und stelle sie nun zur Verfügung. Die Blätter gibt es mit den Lineaturen für 1.- 4. Klasse und jeweils ein Blatt ohne Linien. Mir war wichtig, dass auch ein bisschen was drauf passt und die Zeilen nicht zu klein ausfallen. Werde die Blätter den Schülern in der Schreibwerkstatt zur Verfügung stellen.











Dienstag, 31. Oktober 2017

Orientierung 100er-Feld

Zur Orientierung im 100er-Feld habe ich einen Schwung an Karten erstellt. Die leeren Kästchen sollen mit den richtigen Zahlen gefüllt werden. Entweder laminieren und die Schüler bearbeiten sie mit Folienstiften oder als Arbeitsblätter für z.B. Stationentraining. Auch für die Freiarbeit kann das Material gut hergenommen werden. 


Ich habe die Übungen auf verschiedenfarbiges Papier kopiert, damit es auch optisch etwas interessanter wird!


Montag, 30. Oktober 2017

Adventskalenderbuch

Es ist zwar noch etwas hin, aber ich möchte euch trotzdem das Adventskalenderbuch "Ein rätselhaftes Weihnachtsfest" von Christian Loeffelbein vorstellen. Das Buch besteht natürlich aus 24 Türchen, bei denen man jeden Tag die neuen Seiten auftrennen muss. Es gibt auch 24 Suchbilder, bei denen die Schüler eine Frage beantworten können. In der Geschichte geht es um den Weihnachtsmann, der plötzlich verschwunden ist. Ein Wichtel begibt sich auf die Suche nach ihm um Weihnachten zu retten.


Mir hat das Vorlesen jeden Morgen in der Vorweihnachtszeit gefallen und ich glaube die Geschichte vom verschwundenen Weihnachtsmann kam bei meinen Schülern auch gut an. Nach dem Wochenende gab es natürlich etwas mehr zu lesen aber dafür habe ich mir gerne Zeit genommen.


Sonntag, 29. Oktober 2017

Kopfrechnen: Rechenkreise

Die Rechenkreise können für die Kopfrechenphase am Beginn der Mathestunde eingesetzt werden. Dabei werden die Schüler in 2 bis 4 Gruppen geteilt und für jedes Team ein Rechenkreis an der Tafel befestigt. In die Mitte jedes Kreises schreibt der Lehrer nun ein Rechenzeichen und eine Zahl. Am besten eignen sich fast die 1x1-Reihen, also z.B. x5. Die Schüler stellen sich in einer Reihe vor ihren Rechenkreis und auf ein Signal beginnt jeweils der Erste eine Aufgabe auszurechnen und das Ergebnis um den Kreis herum aufzuschreiben.

Alternativ kann man auch einen Rechenspaziergang machen, indem die Kreise auf Papier befestigt  und im Klassenzimmer aufgehängt werden. Die Schüler laufen mit einem Stift von Kreis zu Kreis und lösen jeweils eine Aufgabe. Da bieten sich alle 10 Einmaleinsreihen an.



Drucktipp: Die Kreise habe ich extra größer für die Tafel erstellt. Also am besten als Plakat drucken.




Freitag, 27. Oktober 2017

Dankeschön

Ich möchte mich heute gerne bei Sabine H. für das tolle Buch bedanken! Ich habe mich riesig gefreut, als ich es im Briefkasten gefunden habe 💗




Mittwoch, 25. Oktober 2017

Einmaleins-Lapbook

Mich reizt es ja schon länger ein eigenes Lapbook herzustellen...daher habe ich mich an die Arbeit gemacht und jetzt ist es fertig. Mein erstes eigenes Lapbook zum Thema Einmaleins mit den Reihen von 1 bis 10 und einer Einmaleinstafel. 😁
Das Lapbook ist so gestaltet, dass die Schüler kein Ergebnis sofort sehen und daher damit üben können. Außerdem gibt es alle Elemente entweder mit den Aufgaben beschriftet oder leer zum selbst Ausfüllen. Die Ergebnisse müssen überall selbst ausgerechnet und eingetragen werden. 



 Hier ist das Deckblatt in bunt und in schwarz-weiß


Bei der 1er und die 3er Reihe kann man die Rechenaufgaben aufklappen und darunter befindet sich das Ergebniss. Wichtig hier bei ist: nur den oberen Bereich in das Lapbook kleben.



Die 8er-Reihe ist ähnlich gestaltet. Im Kreis können auch die einzelnen Flügel hochgeklappt werden und darunter befindet sich das Ergebnis.



Die 2er-Reihe ist auf kleinen Kärtchen in einer Tasche zu finden




Die 4er-Reihe ist in Form eines Fächers. Auf der Rückseite habe ich das Ergebnis notiert.



Die 5er und die 9er-Reihe wurden als Klappkarten umgesetzt. Dabei werden die Ergebnisse auf die Innenseite eingetragen.





Die 6er-Reihe ist in Form einer Blume vorhanden. Dabei muss bei der beschrifteten Version das bunte Innenteil in die Blume eingeklebt werden. Sonst wäre das etwas kompliziert mit dem Drucken geworden. Dabei muss das Wort Klebefläche in das Lapbook geklebt werden.




Das Drehrad für die 7er-Reihe war das kniffligste zum Herstellen. Ich wollte, dass die Schüler nie eine Aufgabe und das dazugehörige Ergebniss gleichzeitig sehen. Nun ist so, dass zuerst die Aufgabe erscheint und beim Weiterdrehen das Ergebnis im kleinen Kästchen auftaucht. Diese Reihe gibt es auch nur komplett beschriftet. Wer das trotzdem von seinen Schülern ausfüllen lassen möchte, nimmt einfach einen leeren Kreis für dahinter.



 Die 10er-Reihe habe ich als kleines Büchlein gestaltet. Auf die Rückseite einer Aufgabe kommt jeweils das passende Ergebnis.



Zur Übersicht habe ich noch eine 1x1-Tafel erstellt, die in dieser Tasche versteckt werden kann. Die Schieber gibt es ebenfalls zum Herunterladen, jedoch sind sie nicht ganz so leicht zum Ausschneiden.
Durch die Tasche habe ich noch zwei Löcher gemacht, sodass sie mit einem faden verschlossen werden kann.



Ich hoffe, dass alle Dateien funktionieren. Sollte jemand einen Fehler entdecken, bitte melden...ich stehe mit der Technik zur Zeit auf Kriegsfuß 😊 Auch bei Fragen helfe ich gerne weiter!